Frühzeitige Ejakulation – Kein Trennungsgrund mehr! (Tipps und Tricks lesen)

Zu schnell im Bett? – wie man den Orgasmus hinauszögern kann

jim-american-pie-kommt-zu-schnell

Einer der häufigsten Gründe für eine Trennung sind sexuelle Störungen wie beispielsweise der vorzeitige Samenerguss. Obwohl in Deutschland mehrere Millionen Männer darunter leiden, sind nur die wenigsten Fälle wirklich behandlungsbedürftig. Ejaculatio praecox kann in allen Altersgruppen auftreten, es spielt dabei keine Rolle ob es sich dabei um die ersten sexuellen Erfahrungen handelt oder um reife Männer, die damit noch nie Schwierigkeiten hatten.

In vielen Fällen hängt ein vorzeitiger Samenerguss mit Erektionsstörungen zusammen, oder  auch mit Ängsten und Leistungsdruck.

Wann ist ein Samenerguss überhaupt vorzeitig?

Die durchschnittlichen Zeiten beim Geschlechtsakt variieren je nach Partner, Position und Stimmung. Man sollte sich also auf keinen Fall an bestimmte Minutenzahlen halten um als „Normal“ zu gelten. Ein vorzeitiger Orgasmus ist gelegentlich absolut in Ordnung und muss auch keinen besonderen Grund haben. Schlimmer wird es allerdings, wenn der Samenerguss bei jedem Geschlechtsakt zu früh erfolgt, also absolut unkontrolliert ist.
Manche Männer kommen sogar schon vor dem Eindringen, da sie die eigene Erregung einfach nicht steuern oder aufhalten können. In anderen Fällen wiederrum erfolgt der unerwünschte Orgasmus schon kurz danach. In beiden Beispielen hat die Partnerin auf jeden Fall das Nachsehen, denn nicht umsonst gehen durch diese sexuelle Funktionsstörung zahlreiche Partnerschaften in die Brüche.

Wie kann man den zu schnellen Orgasmus vermeiden?

Die meisten betroffenen Männer müssen viel durchmachen und kommen leider nicht sofort auf eine Lösung. Und die meisten Seiten im Internet können keine natürliche Lösungen anbieten und beschränken sich auf Medikamente gegen zu schnelle Ejakulation. Es vergehen manchmal Jahre, bis es einem klar wird, dass sich ein frühzeitiger Samenerguss verhindern lässt.

Zu den sicherlich typischen Methoden um einen Orgasmus aufzuhalten, gehört das Denken an unangenehme Dinge wie z.B. an die nächste Vorstandssitzung, Klassenarbeit, oder sogar an die liebe Schwiegermutter. Es liegt auf der Hand, dass sich diese Denkweise aber auch durchaus sehr negativ auf die Erregung auswirken kann, denn wer zulange an seinen Chef oder an die Schwiegermutter denkt, kann den geplanten Sex dann sowieso aus mangelnder Stimmung wieder abschreiben.
Bei einem frühzeitigen Orgasmus liegt in der Regel keine Krankheit vor, da es sich zumindest in den meisten Fällen einfach nur um ein falsches Verhaltensmuster handelt, das gegebenenfalls mit psychischen Problemen wie Stress und Kummer verbunden ist. Auch Unwissenheit kann ein einfacher Grund für einen vorzeitigen Samenerguss sein, vor allem dann, wenn man noch in jungen Jahren ist und noch keine anderen Erfahrungen diesbezüglich machen konnte.

laengerkoennerpillenEine Sexualtherapie, PDE-5-Hemmer oder andere Cremes und Medikamente (english) sind in den meisten Fällen von vorzeitigem Samenerguss überhaupt nicht notwendig. Liegen keine gesundheitlichen Gründe vor, dann kann man alleine oder auch mit dem Partner zusammen, an der Lösung dieses Problems  arbeiten.
Aller Anfang ist schwer, aber Übung macht in jeder Beziehung den Meister. Im Prinzip kann man die Lösung dieses Problems mit einem Sportanfänger betrachten, der bei Beginn auch kein Durchhaltevermögen aufweisen kann.

Wie steigert man das Durchhaltevermögen für längeren Sex?

paerchenimbett

Diese folgenden Tipps werden hoffentlich Männern helfen, im Bett länger zu können, um eine gesunde Beziehung führen zu können. Wem diese Empfehlungen nicht genügen, kann sich an Experten wenden, in diesem Artikel wird anhand von 5 Prinzipien erklärt, was man als Mann machen kann, um länger aushalten zu können beim Akt: deine Länger durchhalten im Bett – Tipps von #orgasmed.de.

Um länger durchhalten zu können im Bett, muss man sein Durchhaltevermögen beim Geschlechtsakt verbessern. Das lässt sich durch bestimmte Sexualtherapien und Übungen in der Regel sehr leicht lernen. Die effektivste Art sein Durchhaltevermögen beim Sex zu stärken, ist durch gezielte Masturbation, am besten mit einem Gleitmittel. Man kann entweder selbst „Hand an sich legen“ oder diese Aufgabe auch der Partnerin auferlegen, wobei es allerdings schon etwas schwieriger wird, weil man sich nicht immer traut. Egal für welche Option man sich letztendlich entscheidet, wichtig dabei ist, noch vor dem Orgasmus aufzuhören, eine kleine Pause einzulegen, um dann wieder weiter zu machen. Der Samenerguss sollte wenn möglich 15 – 30 Minuten hinausgezögert werden. Schon nach wenigen Tagen oder Wochen hat man schnell den geeigneten „Dreh“ heraus m den vorzeitigen Samenerguss aufzuhalten und den Orgasmus auf Wunsch zu steuern.

Die gleiche Aufgabe kann man auch beim Geschlechtsakt durchführen. Hat man durch die vorherige Übung ein Gefühl für das Kommen, dann kann man auch rechtzeitig die Position wechseln, so dass eine Pause vorhanden ist und die starke Erregung etwas nachlässt. Auf diese Weise können viele Männer länger.
Hat man eine langjährige Partnerin, dann sollte man über das vorhandene Problem gemeinsam reden und nach einer geeigneten Lösung und Techniken suchen, da nicht nur der Betroffene, sondern auch die Partnerin unter dieser sexuellen Störung zu leiden hat.

Gibt es Hilfsmittel gegen einen frühzeitigen Orgasmus?

Ja, es gibt durchaus Kondome, betäubende Cremes oder auch Sprays,  um einen Orgasmus mehrere Minuten hinauszuziehen. Bei diesen sogenannten Verzögerungsmitteln wird das eigene Empfinden deutlich unterdrückt, die Einwirkungszeit beläuft sich je nach Produkt auf ca. 10 bis 15 Minuten. Damit nicht auch die Partnerin unter der Betäubung der Geschlechtsorgane leidet, ist man auf die Benutzung von Kondomen angewiesen, die von diesen Betäubungsmitteln nicht beeinträchtigt werden sollten.
Ein weiteres bekanntes Hilfsmittel ist der Penisring, bei dem das Blut gestaut wird und somit ein vorzeitiger Samenerguss durch das Tragen vermieden werden soll, sowie für eine stabile Standfestigkeit gesorgt wird.

In der Regel eignen sich solche Hilfsmittel eher für die sogenannten One-Night-Stands als für eine langfristige Lösung gegen vorzeitigen Samenerguss.

Man kann durchaus lernen mit der eigenen Erregung umzugehen und den Orgasmus mit etwas Übung beliebig hinauszuzögern. Wichtig ist, dass man den Kopf frei von Sorgen und Leistungsdruck haben sollte, um mit der Partnerin, oder gegebenenfalls auch mit einer neuen Freundin, gemeinsam gegen einen vorzeitigen Samenerguss vorzugehen.

Tipp: Freundin zuerst zu Höhepunkt bringen

Die oben genannte Expertenquelle gibt auch eine tolle Antwort auf die Frage, wie man Frauen oral befriedigt. Das ist eine super Strategie, wenn man die Partnerin als erste zum Höhepunkt bringen möchte. So kann man dann entspannt mit dem Akt weiter machen. Hier geht es zum Artikel mit Tipps für den Oralverkehr für Männer: Wie kann man eine Frau oral befriedigen: Anleitung (3 Tipps).

Es gibt aber auch Geräte, die dabei helfen können, die Partnerin zu verwöhnen: der Magic Wand Europe ist eine Erfindung, die in keinem Schlafzimmer fehlen sollte. Die Anwendung erklärt sich von selbst und bringt immer tolle Ergebnisse!

Letzter Tipp: wenn du im Bett länger können willst, und dich umfassend informieren möchtest, dann kann ich dir wärmstens das Ejakulationstraining Handbuch länger durchhalten von Tim Seeger ans Herz legen.

Fit bleiben hilft gegen zu schnelle Ejakulation!

In diesem Video erfährst du ein Paar Yoga Übungen, die du machen kannst, um länger zu können. Das Video ist auf Englisch, aber ich denke es erklärt sich alles von selbst!